Montag, 12. Mai 2014

Review Rival de Loop Young Baked Bronzer

01 sahara sun



























Rival de Loop Young Baked Bronzer
13g für 2,79€
geöffnet 36 Monate haltbar

Mein Haul ist schon etwas länger her und nach den ganzen Previews, die es in der letzten Woche gab, beginne ich heute endlich mit den Reviews über die Produkte, die ich mir gekauft habe. Den Anfang macht heute der Baked Bronzer von Rival de Loop Young. Mit gebackenen Produkten habe ich bisher keine Erfahrungen und wollte unbedingt etwas ausprobieren. Von der gleichen Marke gibt es auch noch einen Baked Highlighter und drei gebackene Lidschatten. Der Highlighter und der Lidschatten in 02 cream cake waren natürlich ausverkauft und jetzt muss ich warten, bis Mitte des Jahres in meiner Nähe ein Rossmann eröffnet.



Die Verpackung wirkt leicht ramschig, wie man es von den alten Rival de Loop Produkten gewohnt
ist. Das neue Sortiment ist glücklicherweise schöner gestaltet. Bei dem Bronzer ist der untere Teil 
Schokobraun und der Deckel transparent mit gelbgoldener Aufschrift. Der Deckel geht leicht auf 
und für unterwegs ist er nicht so empfehlenswert. Auf der Rückseite ist ein Aufkleber mit den 
wichtigsten Informationen. Wie alle Produkte von Rival de Loop befindet sich am Verschluss ein 
Hygiene Siegel, dass zwar nur aus einem einfachem Tesafilmstreifen besteht, aber seinen Zweck 
trotzdem erfüllt. Daran sollten sich manche andere Marken ein Beispiel nehmen, denn es nervt, 
wenn es Tester gibt und trotzdem alles angegrabscht ist. 





Der Bronzer ist in Form einer Kuppel gebacken und kupferfarbenen mit einer schönen Marmorierung in beige und lila. Nach wenigen Benutzungen verschwinden diese Farbflecken jedoch fast vollständig. Den Namen Sahara Sun finde ich sehr passend.





Entgegen meiner Erwartung ist er super pigmentiert und ich bin für den Swatch nur einmal drübergegangen. Er ist kupferfarben mit metallischem Schimmer und wenn man sich nach dem Auftrag beeilt, lässt er sich auch gut verblenden. Zum Konturieren ist er ganz okay, jedoch aufgrund der fehlenden Mattheit nicht allzu gut geeignet. Doch zum Bräunen kann man ihn gut verwenden und er hinterlässt einen schönen Glow. Auch die Haltbarkeit ist super.
Sobald wie möglich werden auch der Highlighter und Lidschatten in meinen Besitz wandern.

Kommentare:

  1. Von der Farbe her finde ich den dunkleren Ton schöner. Leider finde ich für meine Verhältnisse schimmert ( wird irgent wie als ob man sich Glitzer iwo hinschmiert) es zuviel. :-S

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem starkem Schimmer muss man wirklich aufpassen. Ich trage immer nur eine dünne Schicht auf und verblende diese gut. Dann geht es. : )

      Löschen