Sonntag, 18. Januar 2015

essence blush brush + powder brush




























essence powder brush
2,95€

essence blush brush
2,75€

Erst habe ich sie auf Instagram gesehen und ein paar Tage später auch bei dm gefunden.
Es handelt sich um diese beiden wunderschönen Pinsel, die mysteriöserweise aufgetaucht sind und über die es absolut keine Informationen gibt. Sie sehen aus wie die begehrten Pinsel aus der Bloom me up Tools LE, nur in klein.
Von einigen wurde vermutet, dass sie zu der Sortimentsumstellung gehören, da dort ähnliche Pinsel ins Standardsortiment einziehen werden und diese vielleicht nur zu früh ausgeliefert wurden.
Das kann aber eigentlich nicht sein, weil laut den offiziellen Presseinformationen nur dieser lip brush, der concealer brush und ein giant eyeshadow applicator erscheinen sollen.
Falls ihr etwas genaueres wisst, schreibt es gerne in die Kommentare, ich werde es dann hier ergänzen.

Eventuell wurde das Design der alten Pinsel nur an das der neu erscheinenden Pinsel angepasst, um alles einheitlich zu gestalten.





Die Pinsel sind in einem verschliessbaren Plastiktäschchen untergebracht, was vor einem Verknicken der Pinselhaare schützt und ermöglicht die Pinsel auf Reisen mitzunehmen.
Da ich für meine Pinsel eine Pinseltasche besitze, benötige ich diese nicht und werde sie entsorgen, da ich absolut nichts damit anfangen kann. Für andere ist sie jedoch sicherlich gut zur Aufbewahrung geeignet.




Die beiden Pinsel sind relativ klein. Der Puderpinsel hat eine Länge von 13cm und der Blushpinsel ist an der höchsten Stelle der Rundung ebenfalls 13cm lang.
Bei beiden ist in Weiß auf der einen Seite des Pinselstiels essence und auf der anderen Seite der Name des Produktes, für das sie verwendet werden sollen, aufgedruckt. Zwischen diesem Aufdruck und dem silbernem Pinselschaft sind auch noch Blumen aus Spitze in derselben Farbe aufgedruckt.

Der powder brush ist in helllila gehalten, genauso wie der Puderpinsel aus der Bloom me up LE.
Nur die Haarspitzen sind weiß. Ich finde die Optik wunderschön und sehr frühlingshaft.
Bei dem blush brush wird das Lila durch ein helles Koralle ersetzt. Ansonsten gibt es zwischen ihnen keine farblichen Unterschiede. Einzig der Übergang zwischen Farbe und Weiß finde ich bei diesem "kantiger". Bei dem powder brush ist er fließender.





Der Puderpinsel hat von oben betrachtet eine ovale Form, obwohl das Schaftende vollkommen rund ist. Ich nehme an, dass er diese Form durch die lange Lagerung in der Plastikverpackung angenommen hat, wo von den beiden Seiten Druck auf die Pinselborsten ausgeübt wurde.
An den beiden Seiten, wo er nicht plattgedrückt ist, fächert er stark auf.
Aufgrund der Größe ist die Auftragsfläche nicht allzu groß und ich bevorzuge meinen Kabuki von Ebelin, da das Verteilen des Puders damit schneller geht.
Für kleine Puderdosen oder 2in1-/3in1-Produkten bei denen die Pudersparte sehr schmal ist, ist dieser Pinsel hingegen gut geeignet.
Da ich aus einer LE von Rival de Loop Young noch so ein Teil habe und nicht aus Versehen zusammen mit dem Puder Highlighter und Bronzer über mein gesamtes Gesicht verteilen möchte, hat sich der Kauf für mich gelohnt.
Zudem ist der Pinsel flauschig weich und die Anwendung sehr angenehm.
Gegen Druck bietet er keinen Widerstand und knickt sofort weg.




Vom Puderpinsel unterscheidet sich der Rougepinsel deutlich, denn dieser ist komplett anders geformt.
Der Schaft ist oben zusammengedrückt, sodass die Pinselhaare deutlich fester gebunden sind und ist unten am Schaft nur halb so breit ist wie der Puderpinsel. Obwohl er auch auffächert, erreicht er nicht die Breite des powder brush´s.
Von vorne gesehen ist er aber genauso voluminös.
An der Pinselspitze ist er asymmetrisch abgerundet, wodurch sich der Blush zwar gut auftragen, aber schlecht verblenden lässt, weil sich der Pinsel nur entlang der Rundung in eine Richtung bewegen lässt.
Ich gehe ohnehin am Ende nochmal mit meinem Kabuki über mein gesamtes Gesicht, um alles nochmal gründlich zu verblenden, deshalb ist das für mich nicht ganz so tragisch.

In den letzten beiden Punkten, Weichheit und Widerstand verhält er sich genauso wie der powder brush.


Ich kann beide Pinsel empfehlen. Wenn ihr bereits alle wichtigsten Pinsel habt, sind diese zwar nicht unbedingt notwendig, aber aufgrund der süßen Gestaltung dürfen sie zumindest in meiner Sammlung nicht fehlen.






Kommentare:

  1. Ich vermute, dass die vorhandenen blush und powder Pinsel nur an das design der neuen Pinsel angepasst wurden, denn eigentlich gab es die schon immer in der Form nur in schwarz ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das könnte natürlich sein.
      Ich habe mir vorher noch nie die Pinsel von essence angesehen. da ich sie optisch nicht ansprechend fand.

      Löschen