Sonntag, 12. Juli 2015

Maybelline The Nudes


Maybelline The Nudes
9,6g für 9,95€
geöffnet 24 Monate haltbar



Seit ein paar Wochen ist die The Nudes Lidschattenpalette von Maybelline nun auch in Deutschland im Standardsortiment erhältlich, was mich sehr gefreut hat, da diese mich von den vier Paletten , die es gibt, immer am meisten interessiert hat.
Kurz nachdem sie erschienen ist, habe ich sie mir dann gekauft und seitdem fast täglich benutzt, wobei ich sie natürlich auch ausgiebig testen konnte und sie euch nun vorstellen möchte.



Die Palette ist komplett schwarz mit einem großen Sichtfenster auf der Vorderseite, durch das man bereits die enthaltenen Farben sehen kann. Darunter ist in silber der Name der Palette und der Markenname aufgedruckt. Die Lidschattenpalette ist fast genau so groß wie mein Samsung Galaxy S3, also auch gut für Reisen geeignet, da sie schön kompakt ist.
Der Verschluss schließt sehr feste und lässt sich relativ schwer öffnen. In der Palette ist noch ein winziger, doppelseitiger Applikator beigelegt, der mehr als unnötig ist. Ich halte generell nichts von Applikatoren, aber dieses Ding hat eine mehr als schlechte Qualität. Selbst die von essence sind deutlich besser. Das hier ist einfach nur ein kurzes Stück Plastik, an dessen Enden eine dünne Schicht Schaumstoff sehr wackelig befestigt ist. Bei dem Preis hätte man wenn schon einen vernünftigen beipacken oder es ganz lassen können.

Enthalten sind 12 Farben, die je 0,8g enthalten. Von matt über schimmernd bis hin zu leicht glitzernd ist alles enthalten und auch farblich gefällt sie mir sehr, da neben einigen schönen Brauntönen auch zwei Highlighter, ein Ton zum Verblenden und ein mattes Schwarz enthalten sind.

Laut Maybelline lässt sich die Palette in sechs Duos, vier Trios oder drei Quads unterteilen, jedoch kann man die Farben auch so kombinieren wie es einem gefällt.
Ich werde sie euch in den, auf der Rückseite beschriebenen, Quads vorstellen, aber auch immer nochmal die Farben einzeln zeigen, sowohl im Pfännchen, als auch geswatcht.



Im ersten Quad befindet sich ein glitzernder Highlighter, ein mit Glitzer durchzogenes Graubraun, ein ebenfalls leicht glitzerndes Goldbraun und ein mattes Dunkelbraun.




Der erste Ton schimmert leicht duochrom gold-rosa und besitzt hellblaue und weiße Glitzerpartikel.
Die Pigmentierung ist nicht so gut, was bei einem Highlighter aber auch nicht unbedingt notwendig ist.




Die zweite Farbe fühlt sich seidig an und hat auch eine relativ gute Farbabgabe.




Die dritte Farbe hat ebenfalls eine schön glatte Oberfläche und eine gute Pigmentierung.
Dieses ist ein warmes Braun mit Goldglitzer.




Als letztes ist in diesem Quad noch ein mattes Braun enthalten, das von den vieren am besten pigmentiert ist, aber beim Swatchen leicht fleckig wird. Verblenden lässt er sich fast gar nicht.




Das zweite Quad ist deutlich wärmer gestaltet, als das erste und hier gefällt mir die Zusammenstellung auch besser.




Als erstes ist hier ein matter, hautfarbener Ton untergebracht, der gut zum Verblenden geeignet ist.
Dass er auf den Fotos kaum zu sehen ist, liegt nicht an der Farbabgabe, denn die ist wirklich gut, sondern daran, dass er ziemlich genau meinem Hautton entspricht und quasi mit ihr verschmilzt.




Dann gibt es noch ein wunderschönes warmes Dunkelbraun mit Goldeinschlag, das butterweich ist und eine super Pigmentierung aufweist. Das Verblenden ist hier sehr einfach.




Ebenfalls sehr gut gefällt mir der goldene Lidschatten, da er nicht zu gelbstichig ist und schön hell ist, sodass man damit auch Highlights setzen kann. Es enthält keine Glitzerpartikel, sondern schimmert nur fein.




Der letzte Ton in diesem Quad ist ein weiteres Dunkelbraun, das aber noch dunkler ist, als das darüberliegende. Abgesehen davon ist es auch etwas kälter, aber mit ganz feinem Glitzer, die einen tollen Schimmer ergeben.




Das dritte und letzte Quad ist bis auf den Highlighter ziemlich dunkel gehalten.




Das Quad fängt an mit einem weiteren Graubraun, das auf den ersten Blick Matt aussieht, aber es enthält Glitzer, wie man bei dem Swatch sehen kann.




So verhält es sich auch bei dem nächsten Ton, bei dem der Glitzer aber zumindest nicht so auffällig ist, sodass man ihn von weiter weg nicht sieht. Auch wenn er leider nicht komplett matt ist, so ist er zumindest super pigmentiert und lässt sich dadurch auch nicht mehr so leicht entfernen.




Schräg darunter befindet sich der zweite Highlighterton der Palette. Diesen benutze ich öfter, da er sich leichter kombinieren lässt, da er einfarbig hellgold ist und auch deutlich besser pigmentiert.




Der letzte Lidschatten der Palette ist ein komplett mattes Schwarz, das super pigmentiert ist, sich aber so gut wie gar nicht verblenden lässt und auch schlecht entfernbar ist. Dadurch ist es auf jeden Fall gut zum Ziehen eines Lidstriches geeignet.

Insgesamt gefällt mir die Palette gut, da viele verschiedene Töne enthalten sind, die sich auch gut miteinander kombinieren lassen. Zwar sind sie nicht durchgehend super pigmentiert, aber es lässt sich mit allen arbeiten. Die Haltbarkeit sagt mir ebenfalls zu, da sie mit meiner gewohnten I Love Stages eyeshadow base von essence wirklich gut ist und mein AMU den ganzen Tag problemlos hält.
Wenn man den Preis runterrechnet, kostet ein Lidschatten auch nur noch knapp 83cent, was wirklich sehr günstig ist.
Falls ihr noch eine schöne Nudepalette sucht, kann ich sie euch auf jeden Fall empfehlen.




Kommentare:

  1. Die Palette ist sieht wirklich toll aus! Allerdings finde ich den Preis für Drogerie schon relativ hoch, da gibt es ähnlich gute Paletten für wesentlich weniger Geld.

    AntwortenLöschen
  2. Die Farben sind genau mein Fall, da ich aber schon mehr als genug habe, werde ich mir die Palette erst mal nicht kaufen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Farben sind wirklich hübsch :) Da ich allerdings schon die Naked 1 habe und mir bald auch die anderen kaufen möchte, brauche ich sie wohl nicht.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir!

    AntwortenLöschen
  4. Also die Schimmerfarben finde ich sehr schön, allerdings überzeugt mich die Palette nicht so sehr. Den Preis finde ich eher unangemessen. Liebe Grüße, Anja
    http://www.modewahnsinn.de/

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab die Palette auch gekauft und ich mag sie sehr gern und benutze sie relativ häufig, weil ich doch am liebsten Nude Töne trage und hier so viele verschiedene Möglichkeiten habe. Schnell und unkompliziert! So mag ich das morgens! :D

    AntwortenLöschen